Auslaufende Betriebsstoffe BAB2

Datum: 9. Januar 2018 
Alarmzeit: 10:00 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 2 Stunden 30 Minuten 
Art: T1 
Einsatzort: BAB2, Lauenau-Rehren, Parkplatz Schafstrift 
Fahrzeuge: ELW, GW-L, LF20, RW 2 
Weitere Kräfte: Amt 66 – Untere Wasserbehörde Landkreis Schaumburg, Autobahnmeisterei, Autobahnpolizei Garbsen 


Einsatzbericht:

Ein Lkw Fahrer bemerkte kurz vor dem Parkplatz Schafstrift Nord eine Beschädigung am Tank. Er fuhr daraufhin auf den Parkplatz. Grössere Mengen an Betriebsstoff lief dabei aus einem Loch. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr musste ein weiteres Austreten und eine Ausbreitung verhindert werden. Ein Löschangriff in Bereitstellung sowie die Absicherung der Schadenstelle wurden von uns eingeleitet. Es waren ca. 200 Liter bereits ausgetreten, so daß auch umfangreich Ölbindemittel aufgetragen werden musste. Wir pumpten den Restinhalt um in einen von uns mitgeführten IBC Behälter.
Desweiteren forderten wir die Untere Wasserbehörde an. Die Autobahnmeisterei übernahm die Spurreinigung von der Autobahn und forderte ein Bergungsunternehmen an. Der Einsatz war nach 2,5 Stunden beendet.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen