Startseite

Herzlich Willkommen auf der Website der Freiwilligen Feuerwehr Rodenberg !

Weiterer Workshop zum Thema

„Rettung aus unwegsamen Gelände“

Nach den Erkenntnissen des ersten Workshops (siehe unten) fand jetzt die praktische Erprobung in einem Steinbruch des Deisters im Bereich der Rodenberger Höhe statt. Unter realistischen Bedingungen wurden die Anfahrt zum Einsatzort, die Versorgung, die Rettung und der Transport eines verunfallten Patienten beübt. Der Steinbruch wird gern von Mountainbikern genutzt, die bei ihrer Abfahrt auf einem sogenannten „Trail“, die Schlucht durchfahren. Um einen möglichen Patienten nach einem Sturz ins Krankenhaus zu bringen, muss hier ein Höhenunterschied von rund 12 Metern überwunden werden.

Im Verlauf des Workshops zeigten sich viele Eindrücke und Erfahrungen, die sich in einem späteren Einsatzkonzept wiederfinden werden.

Während der Übung kam es zu einem Realeinsatz im Bereich der Teufelsbrücke. Hier konnten wir mit medizinischem Material & Personal die Erstversorgung des Patienten übernehmen, mit einem gerade von uns angeschafften Fahrgestell den Transport zum Rettungswagen erleichtern und mit einem Lotsenfahrzeug den Rettungswagen vom Deisterrand zur Einsatzstelle führen.

Nice-To-Know: In dem Steinbruch unterhalb der Rodenberger Höhe im Deister, in dem heute Mountainbiker unterwegs sind, wurde vor mittlerweile fast 150 Jahren Sandstein abgebaut. Überlieferungen zufolge, wurde dieser unteranderem für die Errichtung des Sockels der Freiheitsstatue in den USA und dem Schloss in Herrenhausen genutzt.

„Bergrettung“ für den Deister

Seit Jahren nimmt die Beliebtheit am Naherholungsgebiet Deister und anderen Höhenzügen in Schaumburg zu. Gerade bei Mountainbikern ist der Deister mittlerweile europaweit bekannt und wird an schönen Tagen von bis zu 2.500 Bikern gleichzeitig genutzt. Um die Sicherheit, die schnelle und effiziente Rettung bei möglichen Unfällen zu gewährleisten, sind wir in Rodenberg seit Jahren bestrebt, die Ausbildung und Ausrüstung für dieses Ziel zu optimieren.

Am letzten Freitag fand jetzt die Kickoff -Veranstaltung für eine professionelle „Bergrettung“ zusammen mit den Protagonisten, die in die Rettung von Sportlern oder Touristen aus dem Deister eingebunden sind, statt. Teilnehmer waren der Rettungsdienst Schaumburg, die Leitstelle, die Kreisfeuerwehrführung, die Höhenrettung Schaumburger Land, Mitglieder der Deisterfreunde e.V. und Führungskräfte der Feuerwehr Rodenberg. 

Ziel der Veranstaltung war es Erfahrungen auszutauschen und für die Zukunft Konzepte zu entwickeln, um Rettungswege und Zeiten zu verkürzen und vor allem die Sicherheit der Retter zu optimieren.
Der Laie kann sich kaum vorstellen wie steil, rutschig und verzweigt die verschiedenen Strecken (Trails) der Biker durch den Deister sind. Zudem ist es unerlässlich, dass frühzeitig ausreichend Rettungskräfte alarmiert werden, damit die Bergung für die Retter und die zu Rettenden möglichst sicher und zügig verläuft.

Informationen zu aktuellen Maßnahmen bei der Feuerwehr Rodenberg aufgrund des Coronavirus

ALLE Großveranstaltungen sind bis auf weiteres abgesagt !

Es bestehen umfangreiche Handlungsanweisungen für die Einsatzabteilung, um die Einsatzbereitschaft zu gewährleisten !

Wir haben uns zu diesen Maßnahmen entschlossen und möchten damit dem vorsorglichen Gesundheitsschutz Sorge tragen. Das Wohlergehen aller Bürgerinnen und Bürger hat Priorität und wir möchten besonders unsere älteren Mitmenschen und Kinder durch Veranstaltungen nicht gefährden !

Wir möchten Sie und Euch dazu aufrufen weiterhin besonnen mit der aktuellen Situation umzugehen und möglichst präventiv Infektionsketten zu unterbrechen, damit die Zahl an Neuinfektionen über einen möglichst langen Zeitraum so gering wie möglich bleibt !

Aktuelle Informationen unter:

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Robert Koch Institut

Informationen des Landkreis Schaumburg

DU. WIR. FÜR ALLE.


Aktuelles aus dem Einsatzdienst:

Einsatzstellenhygiene: Ein sehr wichtiges Thema, um eine Kontaminationsverschleppung zu vermeiden und unsere Gesundheit zu schützen.

In den folgenden 7 Videos wird eine mögliche Variante vorgestellt!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen