BAB 2 Lauenau-BN, VUKM LKW

Datum: 17. April 2019 
Alarmzeit: 14:21 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 1 Stunde 54 Minuten 
Art: VUKM1 
Einsatzort: BAB 2 Lauenau-Bad Nenndorf 
Fahrzeuge: ELW, GW-L, HLF20, RW 2 
Weitere Kräfte: Autobahnpolizei Garbsen, FF Apelern, FF Lauenau, FF Pohle, NEF Bad Münder, Rettungsdienst DRK Schaumburg, Rettungshubschrauber "Christoph 4" 


Einsatzbericht:

Der Rüstzug wurde angefordert zu einem Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen. Die Lage wurde auf der Anfahrt mit dem Hinweis versehen, dass auch ein Gefahrgut-Lkw beteiligt sei.
Die Menschenrettung eines eingeklemmten Fahrers übernahmen am Führerhaus unser RW und das HLF Lauenau. Auf der anderen Seite wurden das HLF Rodenberg und HLF Pohle zum möglichen Vorgehen eingeteilt. Weitere eingeklemmte Personen wurden bei den insgesamt drei beteiligen Lastkraftwagen nicht vorgefunden.
Gefahrgutaustritt war bis dahin nicht festgestellt worden. Die Rettung des schwerverletzten Fahrers erforderte schweres Gerät.
Auf beiden Seiten wurden LKW Rettungsbühnen vorgenommen.
Im Einsatz hydraulische Rettungsgeräte Schere, Spreizer, Zylinder, Lkw Rettungsbühnen und Brandschutz.

Bericht Schaumburger Nachrichten:

https://www.sn-online.de/Schaumburg/Rodenberg/Rodenberg/Stauende-auf-der-A2-bei-Rodenberg-uebersehen-Mann-schwer-verletzt

Nonstopnews:

https://www.nonstopnews.de/meldung/29909

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen