Unterstützung Rettungsdienst Geländerettung

Datum: 13. Oktober 2022 um 12:07
Alarmierungsart: DME
Dauer: 2 Stunden 23 Minuten
Einsatzart: T1
Einsatzort: Deister
Fahrzeuge: MTW1, MTW2
Weitere Kräfte: FF Lauenau, GW Rettungsdienst mit ATV und MTB´s, Höhenrettung Schaumburger Land, NEF Bad Münder, Polizei Bad Nenndorf, Rettungshubschrauber "Christoph 4", RTW Bad Münder


Einsatzbericht:

Zur Mittagszeit erhielt die Integrierte Regionalleitstelle(IRL) Schaumburg/Nienburg einen Notruf aus dem Deister im Bereich Lauenau. Ein Patient in lebensbedrohlichem Zustand, weit abseits befestigter Wege im Wald. Die IRL übermittelte bereits bei der Alarmierung eine konkrete Dreiwortadresse „What3Words“. Dadurch gelang es den Feuerwehren aus Rodenberg und Lauenau, den Einsatzort sehr zügig aufzufinden. Da sich unter den ersten Einsatzkräften auch zwei Notfallsanitäter und ein Rettungssanitäter befanden, konnte der Patient bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes stabilisiert werden. Der Patient wurde in einer durch Seile gesicherten Schleifkorbtrage einen steilen Hang herauf getragen. Von dort aus ging es mit dem ATV durch den Wald zum Kammweg. Der bereitstehende Rettungswagen transportierte den Patienten dann zum Rettungshubschrauber Christoph 4, der zwischenzeitlich am Fuße des Deister auf einem Feld gelandet war.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen