Feuer Gebäude mit Menschenrettung

Datum: 11. September 2019 
Alarmzeit: 9:58 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 1 Stunde 43 Minuten 
Art: B2-D 
Einsatzort: Bad Nenndorf 
Fahrzeuge: GW-L, HLF 20, LF 20, MTW2, RW 2 
Weitere Kräfte: FF Bad Nenndorf, FF Horsten, FF Kreuzriehe-Helsinghausen, FF Waltringhausen, Polizei Bad Nenndorf, Rettungsdienst DRK Schaumburg 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Rodenberg wurde zu Unterstützung zu einem ausgedehnten Wohnungsbrand nach Bad Nenndorf alarmiert. Vordringlich waren hier Atemschutzgeräteträger gefordert.

Zur Lage vor Ort:

Flammenschlag aus den Fenstern im Erdgeschoß eines Mehrfamilienhauses auf der von der Straße abgewandeten Seite.

Ein 3 er Trupp wurde vom LF 20 zügig zur Unterstützung der Nenndorfer Trupps zur möglichen Menschenrettung eingesetzt. Ein 2. Trupp ging als Sicherrungstrupp in Bereitstellung. Vom HLF und RW haben sich drei weitere Atemschutz-Trupps ausgerüstet und zur Verfügung gestanden. Die Erkundung ergab das sich keine Personen im Gebäude aufhielten.

Die Einsatzstellenhygiene wurde zusammen mit den Kräften aus SG Bad Nenndorf erledigt.

Als Zugfahrzeug war von uns wieder unser MTW 2 als Ersatz für den immer noch defekten ELW im Einsatz. Im Einsatz weiter 5 Trp PA, 2 WBK, und 1 Lüfter.

Der Rettungsdienst vom DRK war mit zwei RTW und 1 NEF vor Ort.

 

Pressebericht „n112.de“

Pressebericht Schaumburger Nachrichten

 

 

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen