BAB 2 VUKM 2-4 Eingeklemmte

Datum: 19. November 2020 
Alarmzeit: 21:06 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 1 Stunde 30 Minuten 
Art: VUKM1 
Fahrzeuge: ELW, GW-L, HLF 20, LF 20, MTW 1, RW 2 
Weitere Kräfte: Autobahnpolizei Garbsen, Christoph Niedersachsen, FF Lauenau, FF Pohle, LNA, NEF Bad Münder, NEF Stadthagen, OrgLtr ÖEL, RTW Auetal, RTW Bad Münder, RTW Rodenberg 


Einsatzbericht:

Zu einem schweren Verkehrsunfall wurden wir am Abend auf die Autobahn alarmiert. Laut erster Meldung war der Unfall zwischen Lauenau und Bad Nenndorf gemeldet. Auf der Anfahrt änderte die Leitstelle den Ort auf Bad Nenndorf-Lauenau.

Der MTW 1 konnte die Einsatzstelle über die Strasse „Im Seefeld“ anfahren und konnte so zügig die Lage erkunden.

Die Unfallstelle verteilte sich über 300-500 Meter, es waren keine Personen mehr eingeklemmt.

Die Autobahn musste großflächig ausgeleuchtet werden und die eintreffenden Rettungsmittel eingewiesen.

Insgesamt gab es vier verletzte Personen und mussten versorgt werden. Vom Landkreis wurde das Amt 66 für ausgelaufene Betriebsstoffe im Seitenraum der A2 angefordert.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen