Technische Hilfe nach Verkehrsunfällen

Das Vorgehen bei Verkehrsunfällen wird auf Grund alternativer Antriebe, hochfester Stähle und einem breiten Spektrum an Sicherheitssystemen immer komplexer. Die Feuerwehr der Samtgemeinde Rodenberg verfügt über Geräte auf dem neuesten Stand der Technik, um der aktuellen Fahrzeuggeneration gerecht zu werden. Als Schwerpunktfeuerwehr an der Autobahn sind wir mit einem Rüstwagen ausgestattet, welcher umfangreiches Werkzeug und Spezialgerät selbst für aufwendige Rettungsaktionen bereithält. Wir helfen dort weiter, wo die Normbeladung anderer Fahrzeuge an ihre Grenzen stößt, und dies nicht selten über die Grenzen der Samtgemeinde Rodenberg hinaus.

Damit diese Technik bedient werden kann und wir im Einsatz die richtigen Entscheidungen treffen, finden regelmäßig theoretische Schulungen und das Üben von neuen Rettungstechniken an ausgemusterten PKWs statt. So gewährleisten wir, dass alle Kameradinnen und Kameraden auf dem aktuellen Stand der Fahrzeugtechnik sind.

Einen weiteren Fokus legen wir auf die Durchführung gemeinsamer Dienste mit Kameradinnen und Kameraden benachbarter Feuerwehren mit denen wir bei Einsätzen zusammenarbeiten. So durften wir zuletzt die befreundeten Kameradinnen und Kameraden aus Rehren A. O. bei uns begrüßen.