Zimmerbrand im DG

Datum: 10. Mai 2016 
Alarmzeit: 15:51 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 1 Stunde 39 Minuten 
Art: B2 
Einsatzort: Rodenberg, Grover Strasse 
Fahrzeuge: ELW, HLF 20, LF 20, RW 2 
Weitere Kräfte: FF Algesdorf, FF Apelern, FF Bad Nenndorf, RTW Rodenberg, RTW Sachsenhagen 


Einsatzbericht:

Aufgrund des Anrufes wurde bereits bei der 1. Alarmierung auf B2-D alarmiert. In der Dachgeschosswohnung kam es im Bereich der Küche zu einem offenen Feuer. Ein Fettbrand breitete sich dabei rasant aus, Personen hatten das Gebäude verlassen. Im Bereich der Kochstelle gab es laut ersten Mitteilungen eine Stichflamme. Nach dem Eintreffen vom ELW und LF 20 wurde ein Trupp zur Brandbekämpfung mit Kleinlöschgerät, WBK und 1 C-Rohr vorgenommen. Ein weiterer Sicherheitstrupp vorm Gebäude in Bereitstellung.
Ein Hochleistungslüfter zur Entrauchung der Räumlichkeiten vor dem Haus postiert. Vom TSF-W aus Algesdorf ein weiterer Trupp ins Haus geschickt, so daß dann 2-3 Trupps im Gebäude waren. Die DLK aus Bad Nenndorf wurde eingesetzt um bei einem eventuellem Branddurchbruch im Dach bereit zu sein. Auch hier wurde ein Trupp unter schwerem Atemschutz vorgenommen.
Das Feuer hatte sich sowohl in der Ablüftung als auch im Deckenbereich der Küche ausgedehnt, konnte jedoch im Innenbereich erfolgreich bekämpft werden und das Dach als auch das Haus durch den schnellen Einsatz aller Beteiligten gerettet werden. Vom HLF und von der Feuerwehr Apelern standen weitere Atemschutzgeräteträger bereit.
Ein Bewohner wurde zur Untersuchung vom RTW Rodenberg ins Krankenhaus gebracht.

Die Drehleiter wird in Stellung gebracht.

Die Drehleiter wird in Stellung gebracht.

IMG-20160510-WA0006

IMG-20160510-WA0003

IMG-20160510-WA0001

IMG-20160510-WA0007