Feuer LKW-Vollbrand

Datum: 30. April 2017 
Alarmzeit: 5:37 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 4 Stunden 5 Minuten 
Art: B2 
Einsatzort: BAB 2 Lauenau-Rehren, Parkplatz Schafstrift 
Fahrzeuge: ELW, GW-L, HLF20, LF20, MTW2, RW2 
Weitere Kräfte: 1 RTW Auetal, Autobahnpolizei Garbsen, FF Lauenau 


Einsatzbericht:

 

Auf der Anfahrt wurde bereits von der Leitstelle mitgeteilt, dass der LKW in Vollbrand steht. Starke Rauchentwicklung war weithin sichtbar. Vom LF 20 wurde ein Verteiler gesetzt und ein erster Trupp unter PA eingesetzt. Weiterhin wurde eine Wasserversorgung auf dem Rastplatz aufgebaut. Anschließend wurde der gesamte LKW mit Schaum abgedeckt. Über den Fahrer konnte zügig die Ladung festgestellt werden. Es handelte sich um einen Kühltransporter, der ausschließlich mit Fleischwaren beladen war.

Im Einsatz waren elf Trupps unter Atemschutz, mehrere Tausend Liter Wasser, 250 Liter Schaum, die Wärmebildkamera, Gullyeier und Einreißhaken.